Chagall Marc – „Der Weg“

Marc Chagall gilt zu Recht als Begründer der Avantgarde-Bewegung in der Malerei des 20. Jahrhunderts. Ein besonderer Blick auf einfache Dinge und eine originelle Art, dem Betrachter seine Gedanken und Ideen zu vermitteln, machten den Künstler zu einem wirklich einzigartigen Phänomen in der Weltkultur. Einen besonderen Platz in der Arbeit von Marc Chagall nimmt das bekannte Gemälde „Walk“ ein, das nach Ansicht vieler Forscher der Künstler selbst und seine Frau darauf abgebildet hat.

Ein unerfahrener Betrachter, der ein Bild betrachtet, kann die Frage stellen: Warum schweben die vom Künstler porträtierten Menschen über der Stadt und gehen nicht wie alle normalen Einwohner der Stadt auf dem Boden? Die Antwort ist einfach: Die Hauptkraft auf dem Bild ist die Liebe. Sie ist es, die ein verliebtes Paar inspiriert und sie über die Erde schweben lässt.

Es ist zu sehen, dass die beiden in Chagalls Gemälde „The Walk“ dargestellten Personen – ein Mann und eine Frau – glücklich sind, in der Gesellschaft des anderen zu sein. Gegenseitige Liebe ist das Schönste, was ihnen passieren kann. Und dieses Gefühl verwandelt einen gewöhnlichen Spaziergang in ein unvergessliches Abenteuer, bei dem Sie mit Ihrem geliebten Menschen und Ihrem Seelenverwandten über die Straßen und Häuser fliegen.

Die kompositorische Absicht ist nicht so einfach, wie es scheinen mag. Bei sorgfältiger Untersuchung der Leinwand fällt auf, dass zwei Kräfte auf dem dichteren vorhanden sind: Eine davon ist die Erde, auf der ein Mann geht, die andere ist der Himmel, in dem eine Frau schwebt. Damit wollte der Künstler sagen, dass Liebe unabhängig von Entfernung und Ort inspirieren kann. Verliebte Menschen sind in der Lage, vor allem weltliche Sorgen und Sorgen zu haben.

Der Künstler zeigte dem Betrachter, dass Liebe Liebhaber über die Stadt, über die ganze Welt inspiriert und erhebt. Die Gesichter der Figuren auf dem Bild strahlen Glück und Freude aus, und sie sehen nur das Schöne, nur das Erhabene um sich herum, da sie die Gesetze der Schwerkraft mit Hilfe der Liebe überwinden und himmlische Schwerelosigkeit erreichen konnten.

Jahr der Malerei: 1918.

Abmessungen des Gemäldes: 169,6 x 163,4 cm.

Material: Leinwand.

Schreibtechnik: Öl.

Genre: Genremalerei.

Stil: Kubismus.

Galerie: Staatliches Russisches Museum, St. Petersburg, Russland.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.