Serov Valentin – „Mädchen mit Pfirsichen“

Eines der bekanntesten Gemälde von Valentin Serov – „Mädchen mit Pfirsichen“ – war für den Autor schwierig: Er malte es drei Monate lang. Wie Sie wissen, zeigt das Gemälde die Tochter eines Philanthropen und Unternehmers Savva Mamontov – Vera. Zu dieser Zeit war sie 12 Jahre alt. Das Porträt des Mädchens erwies sich als sehr hell, leicht und sehr luftig.

Das Mädchen auf dem Bild wird als ruhig, ausgeglichen, aufmerksam dargestellt, aber die Röte, die auf ihrem Gesicht und den zerzausten Haaren erschien, sagt dem Betrachter, dass sie kürzlich auf der Straße herumtollte. Es scheint, dass sie nur auf die Erlaubnis wartet, zurück in den Garten zu rennen, um zu spielen und Spaß zu haben.

Wenn Sie sich das Gemälde genau ansehen, werden Sie viele interessante Dinge bemerken. Zum Beispiel hängen die Kanten der Tischdecke nicht vom Tisch, sondern sind ordentlich gefaltet und verlegt. Dies geschah in Familien mit kleinen Kindern, damit sie nicht alles auf den Tisch fallen lassen konnten, indem sie an der Kante der Tischdecke zogen. Die Dinge auf dem Tisch sind auch nicht zufällig – das Mädchen braucht ein Messer, um einen Pfirsich zu schneiden und einen Knochen zu bekommen, und Ahornblätter sind ein Element eines bestimmten Spiels, aus dem der Künstler sie für einen Moment herausgerissen hat.

Das Aussehen des Mädchens ist ungewöhnlich: Es ist sehr mysteriös, es ist etwas Listiges, Verspieltes darin. Aus diesem Blick geht hervor, dass sie die Anführerin unter den Kindern ist. Für eine Minute rannte sie ins Haus, um sich für den Rest ihrer Kameraden etwas Gutes zu tun.

Valentin Serovs Gemälde „Mädchen mit Pfirsichen“ ist sowohl in der Komposition als auch in der Farbe sehr harmonisch. Der unbestrittene Einfluss des Impressionismus ist darin zu spüren. Dank der Techniken dieser Technik gelang es dem Künstler perfekt, das Spiel des Sonnenlichts zu vermitteln, einen schwer fassbaren Moment einzufangen und einzufangen und letztendlich ein solches Meisterwerk zu zeichnen, das das Publikum immer noch begeistert.

Jahr der Malerei: 1887.

Maße des Gemäldes: 91 x 85 cm.

Material: Leinwand.

Schreibtechnik: Öl.

Genre: Porträt.

Stil: Impressionismus.

Galerie: Staatliche Tretjakow-Galerie, Moskau, Russland.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.